Tanzen / Dancing
verantwortlich: Sven Rohtla

Breaking entspringt dem New York der 1970er und beinhaltet grob gesagt 4 Elemente: Top Rocks - Schritte im Stehen, Footworks - Bewegungen am Boden, Freezes - akrobatische gehaltene Positionen und Powermoves - Bewegungen bei welchen sich der Körper um mindestens eine Achse dreht. Breaking ist eng verbunden mit der ganzen Kultur des Hip Hop und bedient sich der Musik, sowie von vielen Elementen anderer Tanzrichtungen, des Turnens und der Akrobatik und gewinnt als mittlerweile offizielle olympische Sportart (2024) immer mehr an Bedeutung.

Dieser Kurs ist für absolute Tanzanfänger, sowie für jene die schon mal reingeschnuppert haben - Alle sind willkommen!

Contemporary / Commercial Modern

Tanzstile: Modern Dance ist ein freier, ausdrucksstarker Tanzstil, der keinen strengen Regeln folgt. Sehr eng verwandt damit ist der Contemporary, welcher zum Ziel hat, das Gefühl der Musik wiederzugeben. Diese Stile runden wir durch Bewegungen und Abläufe aus dem Videoclip-Dancing ab. So ist für jeden etwas dabei! 

Kursablauf: Wir lernen verschiedene Choreografien zu bekannten Songs, die den Zeitgeist aufgreifen. Dabei erarbeiten wir sowohl Kurzprojekte (z.B. inspiriert durch Tiktok-Dances) als auch längere Choreografien (inspiriert durch professionelle Choreografen). Die häufig körperbetonten Choreografien sind individuell oder als Gruppe tanzbar.

Jazz-Funk Dance

auch als Street-Jazz bezeichnet, ist eine Mischung aus Hip-Hop und Jazz Dance. Dieser Stil wurde erstmals in der Sketch-Comedy-Serie In Living Color gezeigt. Heute ist dieser Tanzstil noch immer beliebt und wurde in Musikvideos von Beyoncé, Paula Abdul, Gwen Stefani und Janet Jackson verwendet. Obwohl Jazz-Funk von Hip-Hop Dance inspiriert ist, wird es nicht als Hip-Hop-Stil betrachtet, da die grundlegenden Bewegungen aus dem Jazz stammen. Im Hip-Hop, auch im lyrischen Hip-Hop, gibt es keine Pirouetten oder Arabesken, und Tänzer treten nicht auf Relevé (auf den Fußballen) auf. Diese Methoden werden jedoch im Jazz-Funk und im Jazz Dance im Allgemeinen verwendet. Im Hip-Hop impliziert die Ausgangsposition des Körpers einen weichen, leicht gebeugten Rücken. Jazz-Funk verwendet eine direkte, choreografische Aufstellung des Körpers. 

Standard/Latein #

Gezeigt werden unter anderem die Standard-Tänze: Lansamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Quick Step; Latein: Cha Cha, Rhumba, Samba, Jive und ein kleines bisschen Disco Fox.

-- Anfänger --

Unterrichtet werden die Standard-Tänze Lansamer Walzer, Tango und Quickstep sowie die Latein-Tänze Cha-Cha-Cha, Rumba und Jive. Wenn Interesse besteht, wird auch ein wenig Discofox gezeigt. Dabei wird Führung vermittelt, ebenso wie die Grundlagen von Haltung und Technik.

-- Fortgeschritten --

Es wird eine Auswahl weiterer Tänze (z.B. Wiener Walzer, Samba, Slowfox) und zusätzliche Figuren in den bereits bekannten Tänzen unterrichtet. Dabei wird auch Führung, Haltung und Technik weiter ausgebaut. Der Kurs baut auf dem Anfängerkurs auf, kann aber auch besucht werden, wenn woanders ausreichend Tanzerfahrung gesammelt wurde (mindestens 1 Jahr und grundlegendes Verständnis von Führung, Haltung und Technik).

Bei Unsicherheiten kann das Kursleiter Kontaktformular genutzt werden.

Swing Anfänger (*)

In diesem Swing-Tanzkurs lernen wir zwei Tänze: Lindy Hop und Charleston. Musikalisch spielen wir Swing und Big Band Jazz der 30er und 40er sowie moderne Swing-Cover und Elektroswing.

Tanz und Körperbewusstsein

Dieser Kurs bietet eine schöne Möglichkeit Tanz und Körpertraining zu verbinden und entspannt in die Woche zu starten.

Es geht einerseits ums freie Tanzen mit Impulsen aus unterschiedlichen Tanzstilen (u.a. Jazz, Modern, Salsa). Bewegungsabfolgen werden zudem als Training eingeübt. Ein weiterer Fokus des Kurses liegt auf der Schulung von Körperbewusstsein und körperlicher Beweglichkeit (z.B. Mobilisationsübungen, Dehnungseinheit). 

Tanzkreis (#)

Der Tanzkreis baut auf dem Fortgeschrittenenkurs auf, kann aber auch besucht werden, wenn woanders viel Tanzerfahrung gesammelt wurde. Vorausgesetzt wird Technik, Haltung und Führung sowie einige Figuren in ChaChaCha, Rumba, Jive, Samba, Langsamer Walzer, Tango, Quickstep, Slow Fox und Wiener Walzer. Im Tanzkreis wird technisches weiter verfeinert und neue Figuren unterrichtet.

Bei Unsicherheiten, ob die eigenen Vorkenntnisse reichen, kann gern das Kursleiter Kontaktformular genutzt werden.

Generell gilt: Die Kurse richten sich i.d.R. an Anfänger (Vorkenntnisse werden nicht benötigt) Reine Fortgeschrittenenkurse werden als solche ausgewiesen. Bitte bequeme, lockere Kleidung, etwas zu trinken und Turn- oder Tanzschuhe mitbringen.

# Bei allen mit einem # gekennzeichneten Kursen gilt: Dieser Kurs erfordert paarweise Anmeldung. Sollte ihr keinen Tanzpartner für die Anmeldung haben, findet ihr vielleicht auf der Sportpartnerbörse eine / einen.

(*) Bei allen mit einem (*) gekennzeichneten Kursen gilt: Es handelt sich um einen Paartanz, aber da während des Kurses regelmäßig der Partner gewechselt wird, ist kein eigener Tanzpartner notwendig. Bei der Registrierung sind gleich viele Plätze für Damen und für Herren offen, so dass man im Kurs ein ausgeglichenes Zahlenverhältnis hat und für jeden ein Tanzpartner vorhanden ist.

Breaking originates from the New York of the 1970s and contains roughly 4 elements: Top Rocks - steps while standing, Footworks - movements on the floor, Freezes - acrobatic held positions and Powermoves - movements in which the body turns around at least one axis. Breaking is closely connected with the whole culture of Hip Hop and uses music, as well as many elements of other dance styles, gymnastics and acrobatics and is gaining more and more importance as an official Olympic sport (2024).

This course is for absolute dance beginners, as well as for those who have already tried it - All are welcome!

Contemporary / Commercial Modern

Dance styles: Modern dance is a free, expressive dance style that does not follow strict rules. Very closely related to it is Contemporary, which aims to reproduce the feeling of the music. We round off these styles with movements and sequences from video clip dancing. So there is something for everyone! 

Course Schedule: We learn different choreographies to well-known songs that pick up the zeitgeist. We will work on short projects (e.g. inspired by Tiktok-Dances) as well as longer choreographies (inspired by professional choreographers). The often physical choreographies can be danced individually or as a group.

Jazz-Funk dance

also known as street jazz, is a mixture of hip-hop and jazz dance. This style was first shown in the sketch comedy series In Living Color. Today, this dance style is still popular and has been used in music videos by Beyoncé, Paula Abdul, Gwen Stefani and Janet Jackson. Although jazz funk is inspired by hip-hop dance, it is not considered a hip-hop style because the basic movements come from jazz. In hip-hop, even lyrical hip-hop, there are no pirouettes or arabesques, and dancers do not perform on relevé (on the balls of their feet). However, these methods are used in jazz funk and jazz dance in general. In hip-hop, the starting position of the body implies a soft, slightly bent back. Jazz funk uses a direct, choreographic placement of the body.

Standard / Latin #

Amongst others the standard dances are shown: Lansamer Walzer, Tango, Viennese Waltz, Quick Step; Latin: Cha Cha, Rhumba, Samba, Jive and a little bit of Disco Fox.

-- Beginners --

The standard dances Lansamer Walzer, Tango and Quickstep as well as the Latin dances Cha-Cha-Cha, Rumba and Jive will be taught. If there is interest, some Discofox will also be shown. Leadership will be taught, as well as the basics of posture and technique.

-- Advanced

A selection of other dances (e.g. Viennese Waltz, Samba, Slowfox) and additional figures in the already known dances will be taught. Leadership, posture and technique will also be further developed. The course builds on the beginners course, but can also be attended if sufficient dance experience has been gained elsewhere (at least 1 year and basic understanding of leadership, posture and technique).

If you are unsure, you can use the course instructor contact form.

Swing beginner (*)

In this swing dance class we learn two dances: Lindy Hop and Charleston. Musically, we play swing and big band jazz of the 30s and 40s as well as modern swing covers and electro swing.

Dance and body awareness

This course offers a nice opportunity to combine dance and body training and to start the week in a relaxed way.

On the one hand it is about free dancing with impulses from different dance styles (e.g. Jazz, Modern, Salsa). Movement sequences are also practiced as training. Another focus of the course is the training of body awareness and physical flexibility (e.g. mobilization exercises, stretching unit). 

Dance Circle (#)

The dance circle builds on the advanced course, but can also be attended if a lot of dance experience has been gained elsewhere. Technique, posture and leadership are required, as well as some figures in ChaChaCha, Rumba, Jive, Samba, Slow Waltz, Tango, Quickstep, Slow Fox and Viennese Waltz. In the dance circle, technical skills are further refined and new figures are taught.

If you are unsure whether your previous knowledge is sufficient, please use the contact form.

In general: Please bring casual clothing, something to drink and dance or sports shoes.

# Regarding the courses marked with a hash: It is obligatory to register with a dance partner. If you don?t have a dance partner, you can try the Sportpartnerbörse.

(*) Regarding the courses marked with an asterisk: This is a couple dance, but you don't need a dance partner to register - we change partners during the course.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
004017.04.2023-21.07.2023
0/ 0/ 24 €
0 EUR
für Studierende

0 EUR
für Beschäftigte

24 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4006Breakdance AnfängerFr18:30-20:00Gymnastikraum 2 DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023
18/ 26,50/ 35 €
18 EUR
für Studierende

26,50 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4029Fast Swing Anfänger Fast Lindy & CharlestonDi20-21Gymnastikraum 1 DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023René Fux, Jenny Fux
18/ 26,50/ 35 €
18 EUR
für Studierende

26,50 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4010Jazz & Modern DanceMo18:00-19:30Gymnastikraum 1 DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023Sophia Sondinger
13/ 19,50/ 25 €
13 EUR
für Studierende

19,50 EUR
für Beschäftigte

25 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4007Jazz & Modern Dance FortgeschritteneMo19:30-21:00Gymnastikraum 1 DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023Sophia Sondinger
13/ 19,50/ 25 €
13 EUR
für Studierende

19,50 EUR
für Beschäftigte

25 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4011Jazz-Funk DanceMi19:00-21:00Gymnastikraum 1 DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023Jingyi Huang
18/ 26,50/ 35 €
18 EUR
für Studierende

26,50 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4030Lindy Hop Fortgeschrittene WorkshopSa10:00-15:00Gymnastikraum 1 DSS Erlangen24.06.23René Fux, Jenny Fux
7/ 11/ 14 €
7 EUR
für Studierende

11 EUR
für Beschäftigte

14 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4097Modern / Contemporary BeginnerDo19:00-20:00Gymnastikraum 1 DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023Dr. Kim-Marie Vetter
9/ 14/ 18 €
9 EUR
für Studierende

14 EUR
für Beschäftigte

18 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4098Modern / Contemporary intermediateDo20:00-21:00Gymnastikraum 1 DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023Dr. Kim-Marie Vetter
9/ 14/ 18 €
9 EUR
für Studierende

14 EUR
für Beschäftigte

18 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4026Partner Charleston WorkshopSa10:00-15:00Gymnastikraum 1 DSS Erlangen20.05.23René Fux, Jenny Fux
7/ 11/ 14 €
7 EUR
für Studierende

11 EUR
für Beschäftigte

14 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4060Rockabilly Jive AnfängerFr17:00-18:30Gymnastikraum 1 DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023Adrian Kreutzer, Eva Krumnacker
18/ 26,50/ 35 €
18 EUR
für Studierende

26,50 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4019Solo Charleston - WorkshopSa10:00-15:00Gymnastikraum 1 DSS Erlangen29.04.23René Fux, Jenny Fux
7/ 11/ 14 €
7 EUR
für Studierende

11 EUR
für Beschäftigte

14 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4022Standard/Latein AnfängerDo17:00-18:30Turnhalle DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023Dana Elsmann, Christian Halder
18/ 26,50/ 35 €
18 EUR
für Studierende

26,50 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4025Standard/Latein AnfängerFr17:00-18:30Gymnastikraum 2 DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023Dana Elsmann, Christian Halder
18/ 26,50/ 35 €
18 EUR
für Studierende

26,50 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4023Standard/Latein Fortg.Do18:30-20:00Turnhalle DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023Dana Elsmann, Christian Halder
18/ 26,50/ 35 €
18 EUR
für Studierende

26,50 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4052Standard/Latein Tanzkreis #Do20:00-21:30Turnhalle DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023Christian Halder, Dana Elsmann
21/ 32/ 42 €
21 EUR
für Studierende

32 EUR
für Beschäftigte

42 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4028Swing Anfänger Lindy HopDi18:30-19:30Gymnastikraum 1 DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023René Fux, Jenny Fux
18/ 26,50/ 35 €
18 EUR
für Studierende

26,50 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4013Tanz und KörperbewusstseinMo18:00-19:00Gymnastikraum 2 DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023Isabella Dobler
10/ 15/ 20 €
10 EUR
für Studierende

15 EUR
für Beschäftigte

20 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen
4077West Coast Swing AnfängerFr18:30-20:00Gymnastikraum 1 DSS Erlangen17.04.2023-21.07.2023Adrian Kreutzer, Eva Krumnacker
18/ 26,50/ 35 €
18 EUR
für Studierende

26,50 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Fördervereinsmitglieder
abgelaufen