Hochschulsport der FAU

University Sports

Jugger
verantwortlich: Sven Rohtla

Juggern ist eine mannschaftstaktische Sportart, in welcher zwei Mannschaften a 5 Spieler gegeneinander antreten, von denen jeweils 4 mit sogenannten Pompfen (mit Schaumstoff gepolsterte Sportgeräte zum abschlagen von Gegnern und verteidigen von Mitspielern) ausgestattet sind. Die Spieler ohne Pompfe, einer pro Mannschaft, haben die Aufgabe den Jugg (eine Art Rugby-Ei) in das gegnerische "Mal" (ein runder Schaumstoff-Kreis mit Loch an der Stirnseite des Speilfeldes) zu stecken. Das Juggern ist ein schnelles, intensives und taktisches Spiel, in welchem jeder Spieler zu jedem Zeitpunkt wichtig ist und in welchem der Spaß im Vordergrund steht. Das wichtigste Grundprinzip jedoch ist die Ehrlichkeit, da beim Abschlagen nur an diese appelliert wird. (Es wird daher beispielsweise auch in der Sportpsychologie im Bereich des Aggressionsmanagement eingesetzt)

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
2018AnfängerDo19:00-20:30Turnhalle ISS Erlangen16.10.-10.02.Kay Frank
26/ 39/ 52 €
26 EUR
für Studierende

39 EUR
für Beschäftigte

52 EUR
für Externe
keine Buchung