Hochschulsport der FAU

University Sports

Tango Argentino
verantwortlich: Sven Rohtla

Seit September 2009 gehört der Tango Argentino zu den Meisterwerken des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit der UNESCO, mit anderen Worten, er zählt zum Kulturerbe der Menschheit.
Der Argentinische Tango entstand um 1880 am Rio de la Plata, an dessen Mündungsdelta Buenos Aires liegt. Wie in einem Schmelztiegel lebten dort Einwanderer aus Europa, Afrika, Mittel- und Südamerika auf engstem Raum zusammen; ihre melancholische Stimmung von Einsamkeit, Freiheit, Heimweh und Liebessehnsucht fand im Tango ein emotionales Ventil. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass in dieser Musik eine Vielzahl an Rhythmen und Elemente von unterschiedlichsten Musiktraditionen zu finden ist.

Die Kunst des Kommunizierens steht beim Tango Argentino im Vordergrund. Um den Tango so zu lernen wie er auch in Buenos Aires getanzt wird, ist es wichtiger die harmonischen Schwingungen in der Musik zu erkennen und sich auf den Tanzpartner einzulassen, als möglichst viele Figuren zu beherrschen. Die Basistechniken, wie die Körperhaltung, das Gehen, das Führen, das Folgen, und natürlich das Improvisieren, stehen im Mittelpunkt. Figuren und Schrittfolgen dienen als Ideenlieferanten, sie werden passend zur Musik, Stimmung und Platzangebot variiert, kombiniert, gemischt und auch stetig neu erfunden. Die notwendigen Übungen fördern eine bessere Koordination, Selbstbewusstsein sowie Führungsfähigkeit. Dieser Tanz ermöglicht die Selbstfindung und stärkt zugleich das "wir - Erlebnis", das für gute Teamarbeit unabdingbar ist. 

Für den Kurs ist keinerlei Tanzerfahrung noch "Talent" die Voraussetzung. Anmeldungen können auch einzeln erfolgen. Bitte möglichst glattes Schuhwerk mitbringen.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4047Anfänger und FortgeschritteneFr18:30-20:00Gymnastikraum 1 ISS Erlangen16.10.-10.02.Tango Loft Margarita Margarete Unger, Tango Loft Margarita Wolfgang Unger
25/ 37,50/ 50 €
25 EUR
für Studierende

37,50 EUR
für Beschäftigte

50 EUR
für Externe
keine Buchung