Navigation

Jugger
verantwortlich: Sven Rohtla

Jugger ist eine mannschaftstaktische Sportart, in welcher zwei Mannschaften a 5 Spieler gegeneinander antreten, von denen jeweils 4 mit sogenannten Pompfen (mit Schaumstoff gepolsterte Sportgeräte zum abschlagen von Gegnern und verteidigen von Mitspielern) ausgestattet sind. Die Spieler ohne Pompfe, einer pro Mannschaft, haben die Aufgabe den Jugg (eine Art Rugby-Ei) in das gegnerische "Mal" (ein runder Schaumstoff-Kreis mit Loch an der Stirnseite des Speilfeldes) zu stecken. Das Juggern ist ein schnelles, intensives und taktisches Spiel, in welchem jeder Spieler zu jedem Zeitpunkt wichtig ist und in welchem der Spaß im Vordergrund steht. Das wichtigste Grundprinzip jedoch ist die Ehrlichkeit, da beim Abschlagen nur an diese appelliert wird. (Es wird daher beispielsweise auch in der Sportpsychologie im Bereich des Aggressionsmanagement eingesetzt).

Jugger is a team tactical sport, in which two teams compete against each other with 5 players, 4 of which are equipped with so-called pomps (foam-padded sports equipment for knocking off opponents and defending teammates). The players without pomps, one per team, have the task to put the jugg (a kind of rugby egg) in the opponent's "mark" (a round foam circle with hole at the front of the field). The Juggern is a fast, intense and tactical game in which every player is important at all times and in which the fun is in the foreground. The most important basic principle, however, is the honesty, since the knocking is only appealed to these. (It is therefore also used in sports psychology in the field of aggression management).

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1048AnfängerDo17:00-18:00Doppelhalle DSS Erlangen11.02.2020-02.04.2020Sebastian Bochmann
10/ 15/ 20/ 0 €
10 EUR
für Studierende

15 EUR
für Beschäftigte

20 EUR
für Externe

0 EUR
für Integra
abgelaufen