Hochschulsport der FAU

University Sports

Tanzen / Dancing
verantwortlich: Sven Rohtla

California Two-Step (*) 

Dieser Tanz entstand Mitte der 60er in San Francisco und passt sehr gut zur gitarrenlastigen Musik dieser Epoche. Er ist leicht zu lernen und in Deutschland auch als „Night Club Two-Step“ bekannt. Charakterlich ähnelt er der Rhumba, hat aber weniger Latein-Anmutung. Im Kurs spielen wir die Musik der späten 60er und 70er. 


California Two-Step Workshop (*) 

Wer den umfangreicheren wöchentlichen Kurs (15 * 60 Minuten) nicht belegen kann, kann alternativ bei diesem Einzeltermin (1 * 5 Stunden) die Basics erlernen. 


Disco Fox # 

Der Disco Fox ist ein leicht zu erlernender Paartanz und erlebte 1978 durch den Bee Gees-Hit "Night Fever" einen weltweiten Boom und wurde infolge dessen 1979 ins Welttanz-Programm aufgenommen, wo er seither nicht mehr wegzudenken ist. Er ist musikalisch sehr flexibel und von Schlager bis Pop- als auch Swingmusik immer tanzbar. Bei Partys Disco oder Hochzeiten.


Jazz-Dance 
Erlernen von Jazztanz-Grundschritten, die mit entsprechender Popmusik zu lebendigen Choreographien und Tänzen zusammengestellt werden. Es handelt sich um einen Solo-Tanz, man benötigt keinen Tanzpartner. 


Lindy Hop Fortgeschrittene Workshop (*) 
Für Tänzer mit Lindy Hop-Vorkenntnissen (mind. 10 Kursstunden) gibt es zwei verschiedene Fortgeschrittenen-Workshops. Die Inhalte sind unterschiedlich, es können von daher beide belegt werden. 
Wer noch keine Vorkenntnisse in Lindy Hop besitzt, kann diese während des Semesters im wöchentlichen Kurs „Swing Anfänger“ aufbauen. 


Modern Dance 
Für Anfänger und Fortgeschrittene. Es wird sich in verschiedenen Stilen des Modern Dance ausprobiert und auch die Improvisation geübt. Am Ende wird das gelernte in einer Choreographie zusammengesetzt. Es handelt sich um einen Solo-Tanz, man benötigt keinen Tanzpartner. 


New Style Hustle Workshop (*) 
Ein moderner, sportlicher Tanz aus New York, in Deutschland am ehesten vergleichbar mit dem Discofox. Er wird auf House, Hip Hop und Disco/Funk getanzt. 


Partner Charleston Workshop (*) 
Ein schneller, sportlicher Tanz mit starkem Show-Charakter. Wir tanzen die (knieschonendere) Partner-Version der 20er Jahre. Musikalisch wird Swing und Big Band Jazz der 30er und 40er sowie moderne Swing-Cover und Elektroswing gespielt. 


Ragga Jam 
Ragga Jam/ Dancehall ist eine auf Reggae aufbauende Tanzrichtung aus Jamaica. 
Rhythmische, smoothe und weibliche Bewegungen wie z.B. Waves und Wining sind Elemente dieser Tanzrichtung. Getanzt wird auf Dancehall Tunes, u.a. Sean Paul, Beenie Man, Korede Bello, Spice &hellip 
Vorkenntnisse sind nicht notwendig, und man benötigt keinen Tanzpartner. 


Rockabilly Jive (*) 
Der Rockabilly Jive wird auf die Rock’n’Roll-Musik der 50er und 60er getanzt. Er besitzt einen sehr einfachen Grundschritt und kann leicht erlernt werden. 


Rockabilly Jive Workshop (*) 
Wer den umfangreicheren wöchentlichen Kurs (15 * 90 Minuten) nicht belegen kann, kann alternativ bei diesem Einzeltermin (1 * 5 Stunden) die Basics erlernen. 


Standard/Latein # 
Gezeigt werden unter anderem die Standard-Tänze: Lansamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Quick Step; Latein: ChaChaCha, Rumba, Samba, Jive und ein kleines bisschen Disco Fox. 


Swing Anfänger (*) 
In diesem Swing-Tanzkurs lernen wir zwei Tänze: Lindy Hop und Charleston. Musikalisch spielen wir Swing und Big Band Jazz der 30er und 40er sowie moderne Swing-Cover und Elektroswing. 


Swing Fortgeschrittene (*) 
Dieser Kurs richtet sich an Tänzer, die bereits Lindy Hop und Charleston tanzen können. Basics werden wiederholt, somit können auch schnelle Lerner oder erfahrene Tänzer ohne Vorkenntnisse mitmachen. 


Tanzkreis # 
Der Tanzkreis richtet sich an Tänzer die bereits einige Vorkenntnisse, beispielsweise in den Kursen des Hochschulsports oder in Tanzschulen und Vereinen gesammelt haben. Unser Ziel ist es dabei, dass ihr im Anschluss des Kurses alle 10 Tänze des Turnierprogramms für Standard und Latein in Grundzügen beherrscht und neben neuen Schritten auch eine verbesserte Haltung, Führung und Ausstrahlung mitnehmt. 


West Coast Swing Anfänger (*) 
Ein Tanz speziell für langsame Pop-Musik und der offizielle Tanz des Staates Kalifornien. Musikalisch spielen wir Pop & Rock der 80er und 90er. 


West Coast Swing Workshop (*) 
Wer den umfangreicheren wöchentlichen Kurs (15 * 90 Minuten) nicht belegen kann, kann alternativ bei diesem Einzeltermin (1 * 5 Stunden) die Basics erlernen. 

 

Generell gilt: Die Kurse richten sich i.d.R. an Anfänger (Vorkenntnisse werden nicht benötigt) Reine Fortgeschrittenenkurse werden als solche ausgewiesen. Bitte bequeme, lockere Kleidung, etwas zu trinken und Turn- oder Tanzschuhe mitbringen. 


# Bei allen mit einem # gekennzeichneten Kursen gilt: Dieser Kurs erfordert paarweise Anmeldung. Sollte ihr keinen Tanzpartner für die Anmeldung haben, findet ihr vielleicht auf der Sportpartnerbörse eine / einen. 


(*) Bei allen mit einem (*) gekennzeichneten Kursen gilt: Es handelt sich um einen Paartanz, aber da während des Kurses regelmäßig der Partner gewechselt wird, ist kein eigener Tanzpartner notwendig. Bei der Registrierung sind gleich viele Plätze für Damen und für Herren offen, so dass man im Kurs ein ausgeglichenes Zahlenverhältnis hat und für jeden ein Tanzpartner vorhanden ist. 

California Two-Step (*) 
This dance came into being in the night clubs of San Francisco in the 60s (in Germany it is also known as „Night Club Two-Step“). It fits very well to the guitar driven music of this era and is easy to learn. It has similarities to the Rhumba, but without the latin flavor. Musically, we will be playing the music of the late 60s and 70s. 


California Two-Step Workshop (*) 
If you cannot attend the weekly course (15 * 90 minutes), you can go to this workshop (1 * 5 hours) in order to learn the basic elements of this dance. 


Disco Fox # 
In 1978, people around the world were dancing Disco Fox to the Bee Gees‘ number 1 hit single „Night Fever“ – it was so popular that in 1979 the World Dance Sport Federation introduced the Disco Fox into the World Dance Sport program. As music, we will play contemporary popular music. 


Jazz-Dance 
Learn basic jazz dance steps that can be put together to create lively routines and dances set to pop music. As this is a solo dance, you will not need a dance partner. 


Lindy Hop Fortgeschrittenen Workshop (*) 
This is an advanced workshop for people that can already dance Lindy Hop (or those who attend the weekly course) 
There are two workshops of this type, and they will be different – so if you want to, you can take part in both. 
 

Modern Dance 
For beginners and advanced dancers. We will explore the different styles of Modern Dance and practice improvisation. At the end, we will put together a choreography. As this is a solo dance, you will not need a dance partner. 
 

New Style Hustle (*) 
A modern dance from New York that is closely related to the discofox. We will play house, hip hop and disco/funk in this course. 
 

Partner Charleston Workshop (*) 
A sportive dance, perfect for showing off. We will dance the partner version from the 1930s, which is easier on the knees than the more popularly known 20s Charleston. Musically, we will play Swing, Big Band Jazz and Electroswing. 
 

Ragga Jam 
Ragga is a mixture of dancehall, bellydance and hip hop. After warming up, we will learn the basic steps, do body perception exercises, learn choreographies and then cool down. For music we will play hip hop and dancehall. Since it is a solo dance, no dance partner is needed. 
 

Rockabilly Jive (*) 
Rockabilly Jive is danced to the rock’n’roll music of the 50s & 60s. It is very lively and easy to learn. 
 

Rockabilly Jive Workshop (*) 
If you cannot attend the weekly course (15 * 90 minutes), you can go to this workshop (1 * 5 hours) in order to learn the basic elements of this dance. 
 

Standard/Latein # 
The following standard Latin dances are covered: Slow waltz, Tango, Viennese waltz and Quick step; fort he Latin part: ChaChaCha, Rumba, Samba, Jive and a little bit of Discofox. 
 

Swing Anfänger (*) 
We will learn two dances in this course: Lindy Hop and Partner Charleston. As music, we will play Swing and Big Band Jazz of the 30s and 40s as well as more modern swing cover songs and electroswing. 
 

Swing Fortgeschrittene (*) 
This course is intended for students who already have experience in dancing lindy hop and charleston. 
 

West Coast Swing Anfänger (*) 
The perfect dance for slow, contemporary pop music (and the official dance of the State of California). In this course we will exclusively play music of the 80s (100-120 BPM). 
 

West Coast Swing Workshop (*) 
If you cannot attend the weekly course (15 * 90 minutes), you can go to this workshop (1 * 5 hours) in order to learn the basic elements of this dance. 


In general: Please bring casual clothing, something to drink and dance or sports shoes. 


(*) Regarding the courses marked with an asterisk: 
This is a couple dance, but you don't need a dance partner to register - we change partners during the course. 
# Regarding the courses marked with a hash: 
It is obligatory to register with a dance partner. If you don’t have a dance partner, you can try the Sportpartnerbörse. 

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4076California Two-StepSa12:00-13:00Gymnastikraum 1 ISS Erlangen16.10.-10.02.Christoph Brückner, Rebecca Seebauer
31/ 46,50/ 62 €
31 EUR
für Studierende

46,50 EUR
für Beschäftigte

62 EUR
für Externe
4053Contact ImproMi18:00-19:00Gymnastikraum 2 ISS Erlangen16.10.-10.02.Simone Beck
16/ 24/ 32 €
16 EUR
für Studierende

24 EUR
für Beschäftigte

32 EUR
für Externe
4062Disco Fox Fortgeschrittene BlockkursSa10:00-15:00Turnhalle ISS Erlangen27.01.Kornelius Köppel, Miriam Schmidle
10/ 15/ 20 €
10 EUR
für Studierende

15 EUR
für Beschäftigte

20 EUR
für Externe
4068Lindy Hop Fortgeschrittene WorkshopSa10:00-15:00Turnhalle ISS Erlangen13.01.René Morelle, Jenny Fux
10/ 15/ 20 €
10 EUR
für Studierende

15 EUR
für Beschäftigte

20 EUR
für Externe
4069Lindy Hop Fortgeschrittene WorkshopSa10:00-15:00Turnhalle ISS Erlangen20.01.Antoine Deleforge, Juliane Lory
10/ 15/ 20 €
10 EUR
für Studierende

15 EUR
für Beschäftigte

20 EUR
für Externe
4067Modern DanceDo21:00-22:00Gymnastikraum 2 ISS Erlangen16.10.-10.02.Christiane Heger
17/ 25,50/ 34 €
17 EUR
für Studierende

25,50 EUR
für Beschäftigte

34 EUR
für Externe
4064Ragga JamDi21:00-22:00Gymnastikraum 2 ISS Erlangen16.10.-10.02.Didem Akdag
13/ 19,50/ 26 €
13 EUR
für Studierende

19,50 EUR
für Beschäftigte

26 EUR
für Externe
4058Rockabilly JiveDo19:00-20:30Gymnastikraum 1 ISS Erlangen16.10.-10.02.Christoph Brückner, Rebecca Seebauer
40/ 60/ 80 €
40 EUR
für Studierende

60 EUR
für Beschäftigte

80 EUR
für Externe
4050Standard/Latein Anfänger#Di19:00-20:30Gymnastikraum 1 ISS Erlangen16.10.-10.02.Tobias Lindl, Lena Schustereder
23/ 34,50/ 46 €
23 EUR
für Studierende

34,50 EUR
für Beschäftigte

46 EUR
für Externe
4057Standard/Latein Anfänger#Do17:30-19:00Turnhalle ISS Erlangen16.10.-10.02.Cora Ruser, Christian Halder
23/ 34,50/ 46 €
23 EUR
für Studierende

34,50 EUR
für Beschäftigte

46 EUR
für Externe
4051Standard/Latein Fortg. #Di20:30-22:00Gymnastikraum 1 ISS Erlangen16.10.-10.02.Tobias Lindl, Lena Schustereder
27/ 40,50/ 54 €
27 EUR
für Studierende

40,50 EUR
für Beschäftigte

54 EUR
für Externe
4049Swing AnfängerMi20:00-21:00Gymnastikraum 1 ISS Erlangen16.10.-10.02.René Morelle, Jenny Fux
32/ 48/ 64 €
32 EUR
für Studierende

48 EUR
für Beschäftigte

64 EUR
für Externe
4052Tanzkreis #Mi18:30-20:00Turnhalle ISS Erlangen16.10.-10.02.Peter Reichenbach, Ramona Christ
27/ 40,50/ 54 €
27 EUR
für Studierende

40,50 EUR
für Beschäftigte

54 EUR
für Externe
4097West Coast Swing AnfängerSa13:00-14:30Gymnastikraum 1 ISS Erlangen16.10.-10.02.Christoph Brückner, Rebecca Seebauer
48/ 72/ 96 €
48 EUR
für Studierende

72 EUR
für Beschäftigte

96 EUR
für Externe